v. li.: Axel Bendixen, Birgit Brodersen, Anja Beutler, Birger Pohlmann

Der Junioren-Ausschuss der Innung

"Aus Kollegen werden Freunde" ist ein Leitgedanke der Bestatter-Junioren, die auf Landesebene organisiert sind und auf Bundesebene miteinander netzwerken.

Wenn Du Lust hast, Menschen zu treffen, die ein ähnliches Leben wie Du führen und denen Du nicht erklären musst, was es bedeutet Bereitschaftsdienst zu haben, auch nachts für Familien da zu sein oder wie schön es ist, Menschen beim Abschied von einem geliebten Menschen zu unterstützen, dann melde Dich einfach bei unserem Juniorenausschuss an.

Hier bekommst Du Kontakt zu jungen Kolleginnen und Kollegen, die wie Du in unserem Beruf arbeiten. Und im Rahmen der Veranstaltungen, die der Juniorenausschuss organisiert, kommst Du auch mit langjährig erfahrenen Berufskollegen in Kontakt - das bietet einen tollen Austausch - in beide Richtungen...

Der Juniorenausschuss organisiert folgende Veranstaltungen:
 

Stammtische

Die Junioren treffen sich hin und wieder, um sich über Neuigkeiten der Branche oder das Miteinander der Generationen auszutauschen.
 

Informationsveranstaltungen

Neuerungen im Personenstands-, Erb- oder Bestattungsrecht, Hospizarbeit, Stressbewältigung und Supervision, Begleitung trauernder Eltern, Generationenwechsel, modernes Marketing... Welche Themen auch gerade aktuell sind - die Junioren organisieren Veranstaltungen, auf denen Fachleute informieren.
 

Mitarbeit in den Landesverbänden bzw. Landesinnungen

Die Stellvertreter der Bestatter-Junioren (Landesjuniorensprecher/ innen bzw. Vorsitzende der Juniorenausschüsse) sind auf Landesebene an der Arbeit der Landesverbände bzw. der Landes-Innungen beteiligt.
 

Landesjuniorentreffen

In Schleswig-Holstein gibt es seit 2010 einmal jährlich ein Landesjuniorentreffen, bei dem sich die Mitglieder des Juniorenausschusses für ein Wochenende treffen, zusammen tagen, feiern und sich näher kennenlernen.
 

Bundesjuniorentreffen

Einmal im Jahr organisieren die Bestatter-Junioren eines Bundeslandes das Bundesjuniorentreffen. Über 100 Kolleginnen und Kollegen kommen aus dem ganzen Bundesgebiet zusammen und treffen sich für einige Tage zum Kennenlernen und kollegialen Austausch. Das Bundesjuniorentreffen ist mittlerweile eine über 40jährige Tradition in unserer Branche und wir Schleswig-Holsteiner dürfen zu Recht stolz darauf sein, dass sie maßgeblich durch unseren Ehrenobermeister Klaus-Peter Paulsen, als er noch Junior war, ins Leben gerufen wurde - herzlichen Dank dafür Klaus-Peter! 
 

Bundesjuniorensprecher/in

Das oberste „Organ“ der Bestatter-Junioren auf Bundesebene ist der Bundesjuniorensprecher. Er vertritt die Interessen der Bestatter-Junioren auf Bundesebene.
 Impressum  |  Datenschutz  |  Pressematerial  |  Kontakt 
Logo Bestatterinnung Schleswig-Holstein